Botschaft 1904. (Version vom 03.03.2019)
Aktivitäten der kosmischen Rettungsallianz in materiellen Sonnensystemen

Rückseitig Ansicht zweier an den Händen haltender Mädchen im Sommerkleid mit Cowboyhut auf einer Wiese in Abenddämmerung und im Hintergrund ein riesiges außerirdischen Raumschiff schwebend.


Botschaftsinhalt:
  1. Bevorstehende Evakuierung geistig höher entwickelter Menschen durch außerirdische Wesen, Teil 1.
  2. Kosmische Allianz für Rettungsaktionen in Sternensystemen.
  3. Unerfreuliche Zustandsdaten der Sonne.
  4. Bevorstehende Evakuierung geistig höher entwickelter Menschen durch außerirdische Wesen, Teil 2.
  5. Telepathische Verständigung durch größere Energien auf dem evakuierten Planeten.
  6. Bevorstehende Evakuierung geistig höher entwickelter Menschen durch außerirdische Wesen, Teil 3.
  7. Empfehlung zur Erhöhung der Bewusstseinsschwingung auch durch eine edlere Sprache.
  8. Freude der himmlischen Wesen über menschliche Veredelung des Bewusstseins.

a Nach der persönlichen Botschaft des Gottesgeistes für den Künder erhaltet nun auch ihr innere Menschen nach der göttlichen Weisung eine Kurzbotschaft über uns himmlische Wesen, bezüglich der bevorstehenden Evakuierung geistig höher entwickelter Menschen durch verschieden aussehende außerirdische Wesen, die noch vor dem Polsprung eine Rettungsaktion auf der Erde durchführen werden. Es handelt sich um friedliebende Wesen im geistig höheren Bewusstseinsstand mit einer ziemlich weit fortgeschrittenen Technologie, die der menschlichen weit voraus ist. Die Außerirdischen, die über verschiedene Raumschiffbauarten mit unterschiedlichen Antriebssystemen verfügen, haben mehrere Möglichkeiten der Fortbewegung auf den kosmischen Lichtbahnen. Sie wurden vom himmlischen Liebegeist über himmlische Wesen schon auf den kosmischen Zeitpunkt ihrer Rettungsmaßnahme vorbereitet. Mit ihrer freiwilligen Aktion wollen sie den Menschen aufzeigen, dass sie ihnen gutgesinnt sind und versuchen jene Menschen vor der fürchterlichen Katastrophe auf Erden zu retten, die ihnen ebenso wohlgesonnen sind und sich nicht vor ihnen fürchten, auch wenn das Aussehen mancher Wesen nicht der schönen menschlichen Gestalt gleicht.

b Ihre herzliche und barmherzige Lebensweise untereinander motiviert sie auch in anderen Sonnensystemen zu Rettungsaktionen. Dies geschieht dann, wenn zum Beispiel die energieabgebende Sonne für die umlaufenden Planeten und Lebewesen eines Sonnensystems in ihrem Kern kurz vor dem Erlöschen steht bzw. ihre materiellen Teilchen keine weitere Energieaufladung von der riesigen Galaxiesonne mehr aufnehmen können. Das bedeutet, dass sich die Sonnenteilchen nicht mehr in der vorgegebenen Position magnetisch verbunden halten können und explosionsartig auseinanderfallen. Dadurch werden die umlaufenden Planeten entweder völlig zerstört oder die auseinandergefallenen Planetenteile werden als riesige Gesteinsbrocken mit großer Geschwindigkeit in den unendlich weiten feststofflichen Kosmos geschleudert. Diese dringen dann als Kometen auf bestimmten Lichtbahnen plötzlich unkontrolliert in andere Sonnensysteme ein, wodurch sie für die Planeten und deren Bewohner zu einer großen Bedrohung werden. Das geschah auch oftmals in eurem Sonnensystem und ebenso auf der Erde, wo es einmal zu einer fürchterlichen Kollision kam.

5 Doch kurz vor einer Sonnenexplosion oder auch anderen fürchterlichen Katastrophen - den Zeitpunkt erkennen sie an den Daten ihrer Kontrollsysteme - starten die verbündeten Wesen verschiedener Galaxien mit ihren Raumschiffen in das bedrohte Sonnensystem und beginnen dort eine große Evakuierung der Planetenbewohner.

Wie ihr nun vom Gottesgeist erfahren habt, sind die Außerirdischen nicht nur kosmisch in anderen Galaxien und Sonnensystemen aktiv, sondern werden bald auch auf eurem Planeten eine Rettungsaktion beginnen. Sie wissen aus ihrer früheren Schaffungszeit der materiellen Galaxien und deren Sonnensysteme genau, dass die materiellen Sonnenteilchen nur eine begrenzte kosmische Zeit über ihren Energiekern auflade- und lebensfähig sind. Deshalb haben sich Bewohner verschiedener Galaxien freiwillig zu einer kosmischen Rettungsallianz zusammengeschlossen, welche die Aufgabe übernommen hat, die Galaxiesonnen mit den darin befindlichen Sonnensystemsonnen und Planeten mit dafür ausgestatteten unbemannten Raumschiffen zu beobachten, um regelmäßig deren Zustandsdaten zu ermitteln. Aus der Beschaffenheit der Sonnenteilchen können sie genau ermitteln, wie lange eine Sonne noch aktiv sein kann, um das Planetenleben zu erhalten.

c Die Kontrolle und Ermittlung der Zustandsdaten der Sonnen-und Planetenteilchen geschah und geschieht auch regelmäßig in eurem Sonnensystem. Deshalb wissen sie genau, wann der Zeitpunkt eintritt, an dem eure Sonne durch den Energiemangel in ihrem Kern die Teilchen nicht mehr magnetisch zusammenhalten kann. Aus diesem Grund umkreisen sie eure Sonne regelmäßig mit riesigen unbemannten Raumschiffen, die ihnen die benötigten Daten vom Sonnenkern zu ihrem Wohnplaneten übermitteln.

Ihre zurzeit ermittelten Daten sind für die Menschheit nicht erfreulich. Die Daten der Wissenschaftler über den Zustand eurer Sonne, die sie von den Raumsonden erhalten, die euren Planeten umkreisen, täuschen euch jedoch über die gegebene Realität hinweg. Im Vergleich mit der Technologie der außerirdischen Wesen, befindet sich eure Technologie noch im Steinzeitalter, deshalb gehen die Wissenschaftler auf der Erde von falschen Daten aus und sagen euch Meschen über die Medien, dass sich die Sonne noch in einem jungen Lebensalter befinden würde und das irdische Leben noch lange aufrechterhalten könne. Doch das ist ein fataler Irrtum bzw. eine falsche Einschätzung eurer Wissenschaftler durch Messungen mit unvollkommenen technischen Geräten.

d Nun sind jene außerirdischen Wesen, die der kosmischen Rettungsallianz angehören, alarmiert und darauf vorbereitet, Menschen eines höheren Bewusstseins - so gut, wie es ihnen möglich sein wird - beim irdischen Zeitpunkt X mit ihren Raumschiffen zu retten und auf solche Planeten anderer Sonnensysteme zu befördern, auf denen erdähnliche Lebensverhältnisse atmosphärisch und physisch vorzufinden sind.

10 Wahrlich, die von den außerirdischen Wesen in Raumschiffen geretteten bzw. mitgenommenen Menschen werden dann vorübergehend auf einem Planeten in ihrem Sonnensystem wohnen, wo es ihnen möglich wird, ihr bereits angestrebtes geistig höheres Leben weiter fortzusetzen, doch dann unter leichteren Lebensbedingungen als auf Erden, weil sie hier viele äußere Geschehnisse daran hinderten. Dafür erhalten sie von den außerirdischen Wesen eine umfangreiche Unterstützung, indem sie ihnen die Grundbegriffe ihres höherentwickelten Lebens vermitteln werden, damit sie sich gut an ihre Lebens- und Planetenschwingung anpassen können. Besonders wertvoll ist ihre Unterstützung bzw. Fürsorge im Bereich des Wohnens und ihrer Ernährung, damit sie nichts vermissen müssen. Ihre für die evakuierten Menschen erbauten Wohnungen enthalten solche Einrichtungen, welche die Menschen auf der Erde gewohnt waren. Da die Außerirdischen schon öfter mit ihren Raumschiffen auf eurem Planeten waren, wissen sie genau, wie die Menschen leben und was sie zu ihrem Lebensunterhalt benötigen, und dementsprechend haben sie alles für ihre unbeschwerte Lebensexistenz vorbereitet.

Die außerirdischen höherentwickelten Wesen haben fast das gleiche Aussehen wie die Menschen, jedoch andere Lebensgewohnheiten, die es ihnen ermöglichen, miteinander in Frieden, Harmonie und Einheit zu leben. Daran sollten sich die evakuierten Menschen schon orientieren, denn sonst würden sie nicht zu ihnen passen. Für unwillige Menschen würde dies bedeuten, dass sie auf andere, niedriger schwingende bewohnte Planeten gebracht werden müssten, wo einige ihrer ungesetzmäßigen Lebensweisen besser zu den dort ansässigen Wesen passen.

Wer von euch evakuierten Wesen auf höherschwingende Planeten mitgenommen wird, der ist wahrlich ein Glückspilz - im menschlichen Sinne ausgedrückt - weil er durch die außerirdischen Wesen schnell ein höheres Bewusstsein erreichen kann, so er dies freiwillig anstrebt. Auf den außerirdischen Planeten mit Wesen höheren Bewusstseinsseins wird kein anderes Wesen und auch kein Mensch dazu gezwungen, ein höheres Bewusstsein zu erschließen. Doch es wird dort ein großer Wert darauf gelegt, dass sich die neuen Bewohner gegenseitig dabei helfen, edle Eigenschaften nachzuleben, die ihnen von geistig weitgereiften Planetenwesen zur Nachahmung empfohlen werden.

e Ihre Art der Kommunikation wird nicht in einer bestimmten Sprache geführt, wie es die Menschen gewohnt sind, sondern es geschieht eine innere telepathische Verständigung über Gedankenbilder, die schon jener der himmlischen Wesen näherkommt. Diese Verständigungsart werden die evakuierten Menschen auch erfahren und üben können. Sie ermöglicht den Wesen bzw. auch den evakuierten Menschen eigene Energien zu sparen und deshalb energiereicher im Bewusstsein zu sein, weil ausgesprochene Worte mehr Energien verbrauchen als im menschlichen Oberbewusstsein gebildete und telepathisch gesendete Gedanken. Deshalb können sich dann die Menschen mit verschiedener Nationalität und Sprache, die von den Außerirdischen mitgenommenen wurden, ohne Verständigungsprobleme untereinander mitteilen. Dies ist ihnen nur deshalb möglich, weil sie auf dem neuen Planeten in einer höheren Bewusstseinsschwingung leben, da die Atmosphäre und die feststofflichen Teilchen der Bodenoberfläche über größere Energien verfügen. Aus diesem Grund ist es den Menschen gut möglich, die eigenen Gedanken in Bildern zu schauen und solche auszuwählen, die sie an andere Menschen oder die Außerirdischen telepathisch weiterleiten möchten. Könnt ihr diese geistige Gesetzmäßigkeit und Verständigungsmöglichkeit höherer Wesen schon verstehen?

f Nun, eure Welt - in der ihr zurzeit noch lebt - die vor vielen kosmischen Äonen von den früheren abtrünnigen, tiefgefallenen Wesen erschaffen wurde, ist nicht mehr lange aufrechtzuerhalten, denn es droht dem Planeten Erde in naher Zukunft nichts Gutes bzw. ein Unheil nach dem anderen wird die Menschen auf verschiedenen Erdteilen schwer treffen. Das ist aber keine Fügung des Gottesgeistes, sondern es sind seelisch-menschlich gesetzte Ursachen unzähliger Menschen und erdgebundener Seelen, und diese werden noch vor dem Polsprung geschehen. Zu dieser Zeit werden die Außerirdischen verschiedenen Aussehens beginnen, mit unzähligen Raumschiffen sichtbar die Erde zu umkreisen und solche Menschen magnetisch in ihre Raumschiffe anziehen, die ihre gleiche höhere Bewusstseinsschwingung aufweisen. Über das Wirken außerirdischer Wesen habt ihr geistig orientierte Menschen vom Gottesgeist aus anderen Botschaften über den Künder schon viel Wissen erhalten, deshalb berichtet er über uns himmlische Wesen nicht weiter darüber.

15 g Er bittet die herzlich offenen Menschen immer wieder um Gehör, damit sie auf den Zeitpunkt der Evakuierung vorbereitet sind und alles Erdenkliche dafür Tun, dass sich ihre seelischmenschliche Bewusstseinsschwingung noch mehr erhöht und sie dadurch zu mehr Lebensenergien kommen. Beachtet bitte seine Empfehlung und nehmt euch vor, euer seelischmenschliches Bewusstsein zum Beispiel durch bewusste Verwendung edlerer Worte in eine höhere Schwingung zu bringen, denn dadurch reinigt sich eure Seele von niedrig schwingenden Speicherungen viel schneller, als wenn ihr unüberlegt sprecht


h Das war eine Kurzbotschaft des Gottesgeistes über außerirdische Wesen für aufnahmebereite, geistig orientierte Menschen, die gerne weitere göttliche Wissenströpfchen für ihre Bewusstseinserweiterung und Wesensveredelung sammeln, um uns reinen himmlischen Wesen im Bewusstsein näherzukommen. Wenn dies geschieht, dann freuen wir uns sehr darüber!